Achtung, fertig, los …

„Wir können starten, wir sind besetzt …“ Die Regie, Manuela Glanzmann, hat die 72 Theaterinteressierten angeschrieben, das „Drehbuch“ beigelegt samt einem ersten Probeplan mit der Bitte, sich das alles nochmals anzusehen und dann das grosse „OK“ zu geben. 

„Wir segeln von Beginn weg unter gutem Wind. Klippen und Stürme werden folgen – so ist das im Theaterleben – aber das Sache macht grosse Freude“, so das aktuelle Fazit der Regisseurin.

Nächster Schritt: die Rollen besetzen.

Es bleibt spannend und bald ist dann wirklich sehr viel Fleisch am Knochen.

Schreibe einen Kommentar